Wehringhauser Schützengilde


Direkt zum Seiteninhalt

Schräge Vögel

Schräger Vogel, keine Beleidigung, eine Ehre so sprach der
unvergessene Schützenbruder Bernhard Emperhoff vor 50 Jahren
einige Schützenbrüder an.
Ihm zu Ehren, und zur Erinnerung, wird seit dem jährlich ein
Schräger Vogel ausgeschossen.
Als Solcher hat er das Recht, in den Versammlungen frei von der
Leber alles sagen zu dürfen, was er auf dem Herzen hat, wie in
anderen Vereinen der Meckerkönig.
Wer zwei mal den " Schrägen Vogel " abgeschossen hat,
ist Doppeldecker.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü